Demeter

Kronacker Blog


05
Jan

Gärtnerei Kronacker

…  ist eine Demeter (biologisch-dynamische) Gemüsegärtnerei in Alleinlage und liegt etwa einen Kilometer außerhalb von Wallhöfen im Landkreis Osterholz-Scharmbeck.


Wir bauen über 40 verschiedene Gemüsearten an.
Frisch geerntet liefern wir über unseren Lieferservice direkt zu Ihnen.

Und Sie erhalten nicht nur Gemüse aus eigenem Anbau sondern auch viele  andere Produkte wie Obst, Milch & Eier,Brot & KäseWurst, Wein & Säfte …

22
Dez

Jahresbrief 2023

Liebe Kundinnen und Kunden der Gärtnerei Kronacker!
In diesem Jahr beginnt unser Jahresbrief etwas anders: und zwar mit der Bitte um Ihre Unterstützung.
Wir brauchen viele Menschen, die sich klar dagegen aussprechen, dass gentechnisch veränderte Lebensmittel ungeprüft und ungekennzeichnet in
den Handel kommen können.
Da im nächsten Jahr EU-Wahlen anstehen, sind PolitikerInnen in dieser Zeit empfänglicher für die Meinungen der BürgerInnen ihrer Wahlkreise. Bitte tragen Sie Ihren Standpunkt zu den PolitikerInnen: Sie können ein Treffen mit Ihrem lokalen Abgeordneten anfragen (was sicher nicht jedermanns Sache ist), aber Sie können auch Briefe oder Postkarten schreiben.
Ein möglicher Vorschlag hängt am Ende unseres Jahresbriefs, bittemachen Sie sich die Mühe, der Politik Ihren Willen mitzuteilen!
Weitere Informationen finden Sie auch in diesem Jahresbrief unter der Überschrift: „Es darf uns nicht egal sein, was die EU beim Gentechnikrecht plant!“

Und nun wünschen wir Ihnen viel Freude beim Lesen und Anschauen der Berichte und Eindrücke aus unserer Gärtnerei.

download Jahresbrief 2023

19
Dez

Frohe Weihnachten

In dieser Woche bekommen Sie die letzte Kiste in diesem Jahr. Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Treue bedanken und wünschen Ihnen ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Tage zwischen den Jahren und
ein Gutes Neues Jahr 2024!

Wir machen Urlaub, vom 25. Dezember 2023 bis 7. Januar 2024,
ab 8. Januar 2024 sind wir wieder für Sie da.

07
Dez

Lenes Bio Backstube



Backen mit Leidenschaft

Die entscheidende Zutat für erstklassig schmeckende Backwaren ist der Rohstoff. Unser Weizen, unser Dinkel, unser Roggen, unser Emmer und unser Kamut sind natürlich frei von Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern und Gentechnologie. Sie wachsen auf Demeter- oder EU-Bio-zertifizierten Böden von Landwirten, mit denen wir zum Teil seit Jahrzehnten zusammenarbeiten. Auch bei allem, was auf dem Weg vom Getreide zum fertigen Brot passiert, verzichten wir auf Chemie und industrielle Fertigungsweisen. Als Mitglied des Demeter-Verbandes verpflichten wir uns zu Standards, die über die EU-Bio-Verordnung hinausgehen. Probiere doch mal unser Logger, unseren Anton oder eines unserer Brötchen – du wirst schmecken, warum wir so und nicht anders arbeiten möchten. 

Bio in jedem Detail

Neben den reinen Rohstoffen brauchen gute Backwaren noch etwas anderes – viel Zeit. Denn in der Ruhe liegt die Kraft: Wir lassen unsere Teige für den besten Geschmack und die beste Bekömmlichkeit bis zu 60 Stunden ruhen. Wir verzichten natürlich auf Fertigbackmischungen. Unsere Aromen kommen aus natürlichen Zutaten und selbst gekochten Fonds. Und der frisch geraspelte Apfel auf unserem Kuchen kommt nicht aus der Dose, sondern aus dem Alten Land. Für all das haben wir ein tolles Team aus Menschen, die unsere gemeinsamen Überzeugungen jeden Tag mit großer handwerklicher Kompetenz in superleckere Produkte umsetzen.

Verantwortung für Mensch und Natur

Weil uns eine ökologische Produktionsweise wichtig ist, möchten wir in allen Bereichen unserer Bäckerei verantwortlich für Mensch und Natur handeln. Unsere Fahrzeugflotte fährt überwiegend mit Erdgas, für unsere Produktion haben wir ein eigenes System für optimale Energieeffizienz entwickelt.

Lenes Bio Backstube

 

 

22
Nov

Bio-Hofmolkerei Dehlwes

100 % regionalität

Wir sind der Meinung, dass regionale Milch auch regional verarbeitet werden soll.
Deshalb verarbeiten wir nur BIO-MILCH von unseren norddeutschen BIOLAND Bauern. Damit garantieren wir kurze Lieferwege und einen geringeren CO2-Ausstoß.


FAMILIENSACHE
Seit Generationen betreiben wir als Familie Dehlwes Landwirtschaft in der Wümmeland-Region. 1999 stellten wir unseren Hof auf ökologische Bewirtschaftung um und gründeten die Hofmolkerei, die seitdem der Landwirtschaft angegliedert ist.

REGIONALITÄT
Wir verarbeiten die BIO-MILCH unserer eigenen Kühe und die unserer regionalen BIOLAND Bauern. Damit unterstützen wir den Erhalt und den Ausbau der ökologischen Landwirtschaft in unserer Region.

VERANTWORTUNG & VERTRAUEN
Wir setzen uns stark für Nachhaltigkeit und Regionalität ein. Vertrauen und Flexibilität sind die Basis für Beziehungen zu unseren Kunden, Erzeugern und Lieferanten.

TRANSPARENZ & NÄHE
Unser Hof steht täglich für Sie offen. Besuchen Sie uns, unsere Kühe, Hühner und auch gerne unseren Hofladen mit Schaukäserei in Lilienthal.

ARTGERECHTE TIERHALTUNG
Hochwertige Kleegrasfütterung aus Eigenanbau, große Laufställe und Weideauslauf von Frühling bis Herbst stellen die artgerechte Tierhaltung sicher.

09
Nov

Hof Lütjen

Der Hof Lütjen liegt in Verlüßmoor und ist umgeben von den saftigen zum großen Teil im Naturschutzgebiet liegenden Grünlandflächen. Der kleine Ort Verlüßmoor liegt im Teufelsmoor und ist eine ehemalige Hochmoorkultur aus dem 19. Jahrhundert. Der Hof Lütjen existiert hier seit 1850.

Friedel Lütjen stellt den Familienbetrieb schon 1955 auf die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise um. 1963 bekommt Friedel Lütjen das erste Mal die DEMETER Anerkennung.

Der Hof gehört damit zu den ältesten Demeter Höfen Norddeutschland. 1979 wird mit dem Erwerb einer weiteren Hofstelle die Hofgemeinschaft Verlüßmoor e.V. gegründet. Ihr Ziel ist es dafür zu sorgen, dass auf den Höfen auch in Zukunft nach biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise gearbeitet wird.

Zum Betrieb gehören 70 ha Ackerfläche und 330 ha Grünland und extensives Grünland. Die Flächen dienen zum einen der Haltung von Milchkühen, der kompletten Nachzucht und Legehennen und zum anderen dem Getreide- und Gemüsebau.

Die Milch wird zum Teil in unserer hofeigenen Molkerei zu Trinkmilch, Schichtkäse, Quark und Natur Joghurt verarbeitet. Der andere Teil geht zu Biomolkerei Söbbeke nach Westfalen.

Alle gelegten Eier werden mit viel Handarbeit in der eigenen Eierpackstelle geprüft, gewogen, gestempelt und verpackt.

Auf den Ackerflächen, vor allem im Moor, werden die leckeren Linda Kartoffeln, Rhabarber und die berühmten aromatischen Moor-Möhren angebaut.

Hof Lütjen

07
Nov

Telefon

Wir haben zur Zeit einen Totalausfall unserer Telefonanlage.
Wir halten den Betrieb mit einer Behelfslösung am Laufen, zu den Sprechzeiten sind wir erreichbar. Der Anrufbeantworten funktioniert, es fehlt nur die nette Ansage. In den nächsten Tagen wird eine neue Anlage installiert und der Telefonbetrieb läuft wieder in normalen Bahnen.
Wir entschuldigen uns für die vielleicht etwas holprige Abwicklung und bitten um Ihr Verständnis.

18
Okt

Änderung des Liefertages/Bestellfristen für die KW 44

Die Dienstagskunden erhalten Ihre Lieferung, wegen des Feiertags am
31. Oktober, bereits am Montag, den 30. Oktober.
Bitte beachten Sie, dass wir deswegen auch Ihre Bestellungen oder Änderungen, telefonisch oder per E-Mail, nur bis Freitag, den 27. Oktober, 10°° Uhr und im Internet-Shop bis 11°° Uhr entgegennehmen können.

Hinweis für die Mittwochskunden: Wegen des Feiertags am 31. Oktober können Ihre Bestellungen oder Änderungen, im Internet-Shop, nur bis Sonntag, den 29. Oktober, bis 8°° Uhr entgegennehmen können.


11
Okt

Backstube am Mühlenberg

1989 wurde die „Backstube am Mühlenberg" auf dem Parzivalhof in Quelkhorn bei Ottersberg gegründet. Ursprünglich als Versorger für die Lebensgemeinschaft des Parzivalhofes geplant, wuchs der Betrieb durch die starke Nachfrage nach demeter-Backwaren zügig an. Sie entwickelte sich zum aktiven Geschäftspartner für Naturkostläden, baute ein vielfältiges Sortiment und einen eigenen Vertrieb auf.
Hochmotivierte und kompetente Mitarbeiter bilden die Grundlage für eine gute Qualität sowohl der Backwaren als auch des täglichen Miteinanders.


Im ideellen und wirtschaftlichen Handeln begleiten uns damals wie heute folgende Grundsätze:

- Herstellung von Backwaren in bester Demeter- und Bio-Qualität, besondere Berücksichtigung von regionalen Rohstoffen und Erzeugern

- Sämtliche Backwaren werden handwerklich und vor Ort erstellt, wir verzichten auf Convenience und chemische Backhilfsmittel

- Enge Zusammenarbeit mit der Stiftung Leben und Arbeiten (www.leben-arbeiten.de), Bereitstellung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Beeinträchtigungen

- Vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern



Backstube am Mühlenberg

26
Sep

Bestell- und Liefertagsänderungen für die KW40

Hinweis für die Dienstagskunden:

Wegen des Feiertags am 3. Oktober, erhalten Sie Ihre Ökokiste bereits am
Montag, den 2. Oktober.
Bitte beachten Sie, dass wir deswegen Ihre Bestellungen oder Änderungen, telefonisch oder per E-Mail, nur bis Freitag, den 29. September, 10°° Uhr und im Internet-Shop bis 11°° Uhr entgegennehmen können.


Hinweis für die Mittwochskunden:

Wegen des Feiertags am 3. Oktober können Ihre Bestellungen oder Änderungen im Internet-Shop nur bis Montag, den 2. Oktober, bis 8°° Uhr entgegennehmen.







 
powered by webEdition CMS