Gärtnerei & Lieferservice
Tel: 04793-3414 Fax: 04793-953328 buero@gaertnerei-kronacker.de
Gärtnerei Kronacker Bremer Berg 17 27729 Vollersode-Wallhöfen
Kontrollstelle: DE-ÖKO-022

Aktuelles

Immer auf dem Laufenden rund um den Kronacker.
Auffahrt zum Betriebsgelände
Nominierung von Kultursaat für den Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis Kultursaat ist dieses Jahr für den Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis nominiert. Außerdem läuft aktuell eine Umfrage für den sog. Publikumspreis, der zu vergeben ist: www.lammsbraeu-publikumspreis.de Es wäre klasse, wenn Ihr helft, dass möglichst viele Stimmen für Kultursaat zusammen kommen. Dafür müsstet Ihr lediglich den o.g. Link anklicken und auf der Internet-Seite herunterscrollen. Im Auswahlfenster „Wähle Deinen Favoriten“ den entsprechenden Beitrag auswählen, und in der Zeile darunter deine E-Mail Adresse eintragen (damit nicht in unlauterer Weise mehrere Stimmen pro Person abgegeben werden). Wir können auf das Ergebnis gespannt sein; die Preisverleihung findet Ende Juni statt, sodass wir zum Sommertreffen vielleicht etwas Schönes mitzuteilen haben…
Der aktuelle Kronacker-Bote zum Download
Der aktuelle Kronacker-Rezept zum Download
100 Jahre biologisch-dynamisch im Norden WIR FEIERN 100 JAHRE BIODYNAMISCH Das bunte Programm auf den drei Höfen für die ganze Familie lädt dazu ein, Sommertage auf dem Land zu genießen. Seit einem Jahrhundert widmet sich Demeter leidenschaftlich einer Landwirtschaft, die im Einklang Natur und Mensch steht. Im Jubiläumsjahr feiert der Verband die Arbeit und die visionäre Kraft all jener Pioniere, die beste Lebensmittel mit besonderem Charakter produzieren - und zwar mit Hingabe, Mut und Liebe! demeter-im-norden.de
Unsere Pak Choy Züchtung „JAU-JAU“ , hier am Hof über 8 Jahre bearbeitet und selektiert, durchläuft aktuell die letzten Prüfungen um ihn dann als zertifiziertes Ökosaatgut auf den Markt zu bringen.
Eine der Prüfungen ist die Untersuchung mit den bildschaffenden Methoden auf die innere Ernährungsqualität. Frau G. Mergardt, die seit vielen Jahren im Bereich der Uni Witzenhausen und in ihrem eigenen Labor damit arbeitet, schrieb folgendes zu unserem Jau-Jau im Vergleich zu der gängigen Referenzsorte Win choi F1: „Bei diesem Sortenvergleich der Zuchtlinie KSZ-AM-JauJau und der Sorte Winchoi F1 lassen sich durchgängig sowohl bei den Steigbildern als auch bei den Kristallbildern in allen Konzentrationen enorme Qualitätsunterschiede erkennen. Nicht nur bei der Trockensubstanz und dem Brix-Wert liegen die Werte der Zuchtlinie KSZ-AM-JauJau auf einem in etwa 60% höherem Niveau, auch bei den sensorischen Qualitäten zeigt sich die Zuchtlinie KSZ-AM-JauJau wesentlich aromatischer und vielfältiger in allen Geschmacks- und Geruchsattributen als Winchoi F1, der dagegen fad und verwässert wirkte. weiterlesen ….